Bücher

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.
-
Jean Paul

Dienstag, 9. Januar 2018

[Rezension] Leigh Bardugo - Das Lied der Krähen

Kurzbeschreibung:
"Ein Dieb mit der Begabung, aus jeder Falle zu entkommen. Eine Spionin, die nur "das Phantom" genannt wird. Ein Verurteilter mit einem unstillbaren Verlangen nach Rache. Eine Magierin, die ihre Kräfte nutzt, um in den Slums zu überleben. Ein Scharfschütze, der keiner Wette widerstehen kann. Ein Ausreißer aus gutem Hause mit einem Händchen für Sprengstoff.

Höchst unterschiedliche Motive treiben die sechs Außenseiter an, die einen gefährlichen Magier aus dem bestgesicherten Gefängnis der Welt befreien sollen. Kaz Brekker, Meisterdieb und Mastermind, ist nicht der Einzige, der Geheimnisse vor den anderen verbirgt - und natürlich steckt weitaus mehr hinter dem Auftrag, als die sechs "Krähen" ahnen können..."

Fazit:
Ich bin ja nun sehr wählerisch, wenn es um Fantasy-Lektüre geht, besonders, wenn von High Fantasy die Rede ist. Aber der Klappentext hat mich so neugierig gemacht, dass ich es mit den "Krähen" versuchen wollte - und was hätte ich verpaßt, wenn ich es nicht getan hätte!!

Bereits nach wenigen Seiten hat der Schreibstil von Leigh Bardugo mich in seinen Bann geschlagen. Von Anfang an macht sie den Leser neugierig auf das, was da wohl noch kommen mag. Und das bezieht sich nicht nur auf die Handlung, die für sich genommen schon hervorragend unterhaltend und spannend ist, denn was im Laufe der Geschichte alles zutage tritt, konnte man anfangs nicht einmal erahnen.

Aber ganz besonders gefallen haben mir die Charaktere der "Krähen". Die einzelnen Protas sind total unterschiedlich, weshalb sie sich wohl auch so gut ergänzen. Aber jede einzelne Figur wurde mit soviel Liebe und Detailtreue ausgearbeitet, so vielschichtig und alle mit typisch menschlichen Schwächen und Fehlern versehen. Dazu erfährt man im Verlauf der Geschichte immer mehr aus der Vergangenheit der einzelnen Protagonisten, sodass es gar nicht anders möglich war, als dass sie einem am Ende sehr ans Herz gewachsen sind.

Genau deshalb freue ich mich schon jetzt auf das Erscheinen des zweiten Bandes "Das Gold der Krähen" und bin schon jetzt ein wenig wehmütig, dass das Abenteuer der "Krähen" dann wohl beendet sein wird. Als Reihenfan nehme ich natürlich ungern schon so bald Abschied.

Ein Fantasyabenteuer nicht nur für Fantasyfans!

Leigh Bardugo
"Das Lied der Krähen"
ISBN: 978-3-426-65443-9
erschienen bei Knaur

Kommentare:

  1. Ich habe das englische Hörbuch gehört und war auch sehr begeistert. :)

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Simone

    Mich konnte die Geschichte auch begeistern.
    Ein tolles Fazit von dir, welches ich eben gerne gelesen habe.
    Ich verlinke dich bei meiner Rezi.

    Liebe Grüße,
    Gisela

    AntwortenLöschen