Bücher

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.
-
Jean Paul

Sonntag, 5. Juni 2016

[Rezension] Christine Drews - Denn mir entkommst du nicht

Kurzbeschreibung:
"Frisch aus der Elternzeit zurück, erwartet die Münsteraner Kommissarin Charlotte Schneidmann gleich bei ihrem ersten Mordfall ein grausamer Anblick: eine blutig zugerichtete Frauenleiche. Tatort und Todesart deuten auf einen Sexualstraftäter hin. Doch Charlotte glaubt nicht daran und ermittelt deswegen lieber auf eigene Faust, während sich ihr Kollege Käfer auf eine andere Spur konzentriert. Ihr Alleingang erweist sich als erschreckend gefährlich, als sie auf eine scheinbar längst vergessene Familientragödie stößt. Denn das Leid der Opfer von damals ist immer noch ungesühnt - und der Täter auf seinem letzten großen Kreuzzug."

Fazit:
"Denn mir entkommst du nicht" ist bereits der vierte Teil um die Kommissare Charlotte Schneidmann und Käfer. Während mir die ersten beiden sehr gut gefallen haben, ist der dritte leider an mir vorbei gegangen, was ich unbedingt nachholen muss.

Auch wenn "Denn mir entkommst du nicht" Teil einer Reihe ist, kann man das Buch auch unabhängig lesen, da für das Verständnis keine Vorkenntnisse notwendig sind. Zwar wird mitunter auf alte Ereignisse angespielt, aber dennoch ist dieses Buch eigenständig.

Im Nachhinein gilt mein erster Kritikpunkt dem Klappentext, der für mich viel zuviel vorweg nimmt - dem Buch aber Gottseidank dennoch keinen Abbruch tut.

Denn Christine Drews hatte mich bereits nach wenigen Seiten! Ein klassischer Ermittlungskrimi birgt die Gefahr, langweilig zu werden, wenn zu detailliert auf die Ermittlungsschritte eingegangen wird oder zu ungenau zu wirken, wenn diese zu pauschal geschildert werden. Diese Klippe hat die Autorin problemlos umschifft, denn der Leser ist zwar bei allen Ermittlungen dabei, es ist aber informativ und vor allen Dingen spannend!

Spannung ist dann auch das, ebenso wie das Wecken der Neugier des Leser, was in diesem Buch wunderbar mitgeliefert wird! Langeweile sucht man vergebens, entsprechend gut ist der Lesefluss, zumal man dauernd versucht, die einzelnen Puzzleteile im Kopf passend zu setzen.
Gefreut hätte es mich noch, wenn mich die Identität des Täters überrascht hätte, diese war aber nach gut der Hälfte des Buches logisch schon nachvollziehbar. Allerdings ist dies zugegebenermaßen schon jammern auf hohem Niveau, denn dieses Buch lässt definitiv keine Wünsche offen, die ich habe, wenn ich einen Kriminalroman in die Hand nehme!

Wenn Charlotte und Käfer ermitteln, kann man die Lektüre nur empfehlen!!

Christine Drews
"Denn mir entkommst du nicht"
ISBN: 978-3-404-17355-6
erschienen in der Bastei Lübbe

1 Kommentar:

  1. Mein momentanes Wunschbuch Nummer EINS! =)
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen