Bücher

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.
-
Jean Paul

Montag, 1. Juni 2015

[Rezension] Katja Montejano - Zerrspiegel

Kurzbeschreibung:
"Ein brutaler Überfall stürzt das Leben der neunzehnjährigen Jazz in einen Abgrund voller Angst und Grauen. Gleichzeitig verschwinden ihre Mutter und Schwester - und die Polizei steht vor einem schier unlösbaren Rätsel.
Wurde die Familie Zielscheibe eines perversen Serienkillers oder steckt ein dunkles Geheimnis aus der Vergangenheit hinter dem schrecklichen Geschehen? Ein gefährliches Katz- und Mausspiel zwischen Jazz und dem wahnsinnigen Mörder beginnt. Sein Plan ist Rache! Ihr Plan ist, zu überleben!"

Fazit:
Nachdem mir "Vendetta - Die Rache der Anna Pizzo" von Katja Montejano gut gefiel, war ich gespannt, was mich in "Zerrspiegel" erwartet.

Wie auch in "Vendetta" fällt schnell auf, dass die Autorin sich darauf versteht, ihrer jeweiligen Hauptprotagonistin einen unverwechselbaren Charakter zu verleihen und diesen sehr lebensecht und bildhaft zu projizieren. Denn Jazz ist anders - wie sie selbst sagt, ist sie ein "Aspi", leidet also unter dem Asperger-Syndrom und welche Schwierigkeiten das im Alltag und im sozialen Miteinander mit sich bringt, hat Katja Montejano wirklich gut in die Handlung integriert.

Schön ist es, wenn man an einen Handlungsort gerät, den man selbst kennt - "Zerrspiegel" spielt im Nordhessischen, rund um den Edersee, der mir selbst sehr vertraut ist - aber auch ohne Ortskenntnis findet man sich gut zurecht.

Der Spannungbogen ist gut aufgebaut und trägt den Leser problemlos durch die Handlung, die zum einen von dem Wechsel der Perspektiven und zum anderen ganz klar von den Charakteren lebt. Auch wenn man sich den Großteil der Hintergründe in der zweiten Hälfte bereits zusammenreimen kann, hat das meinem Lesevergnügen keinen Abbruch getan!

Ein Thriller, der auch die menschliche Komponente nicht vermissen lässt, dennoch durch Spannung überzeugt!

Katja Montejano
"Zerrspiegel"
ISBN: 978-3-944264-73-8
erschienen im Südwestbuch-Verlag

Kommentare:

  1. Hallo Nini! :)
    Ich hoffe, dass ich dich noch nicht gefragt habe: Hast du schon vom Bloggernetzwerk gehört? Wenn nicht, dann lass ich dir mal kurz den Link zum Hintergrund des Blogs da:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/an-blogger/
    Ich bin dort jedenfalls seit kurzem Mitglied und würde mich sehr freuen, wenn ich deine Rezension hier zu "Zerrspiegel" verlinken dürfte. (Und mit deiner Erlaubnis auch in Zukunft ein paar deiner Rezensionen?)
    Und hier sende ich dir auch einen Beispiellink, wie das Ganze im Endeffekt aussieht:
    https://bloggervernetzt.wordpress.com/2015/04/09/zerrspiegel-von-katja-montejano/

    Über eine kurze Antwort würde ich mich sehr freuen!
    Ganz lieben Gruß ♥,
    Janine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Janine,
      natürlich dürft ihr gern verlinken!

      LG
      Nini

      Löschen
    2. Das ist sehr lieb, Dankeschön!! :-)

      Löschen