Bücher

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.
-
Jean Paul

Samstag, 30. Mai 2015

[Rezension] Sandra Florean - Gefährliche Sehnsucht (ebook)

Kurzbeschreibung:
"Nachdem sich Louisa und Dorian ihrer Tochter Zoe zuliebe mit ihren Mitstreitern Eric, Jayden und Michael zu einem Clan zusammengeschlossen haben, leben sie fernab ihrer Heimat unerkannt unter den Sterblichen. Unerklärliche Todesfälle erregen die Aufmerksamkeit der Polizei. Bei den Opfern handelt es sich um bis zur Unkenntlichkeit verbrannte Vampire, und die Fitzgeralds geraten ins Visier von Vampirjägern. Ausgerechnet der eiskalte Jayden verliebt sich Hals über Kopf in eine von ihnen und bringt damit die ganze Gemeinschaft in Gefahr. Nicht nur von den Vampirjägern geht Gefahr aus. Auch Erics Bessenheit von Louisa nimmt unheilvolle Formen an. Und was führt der Vampirclubbesitzer Vincenzo im Schilde? Welches Interesse hat er an Louisa? Warum hat er Dorian nicht vor den Vampirjägern gewarnt?"

Fazit:
Ich bin eigentlich kein großer Fan von Vampirgeschichten. Abgesehen von den Black Dagger - Jungs hat es bisher erst recht keine ganze Reihe geschafft, mich nachhaltig in ihren Bann zu ziehen. Und auch, wenn Sandra Floreans "Nachtahn"-Reihe etwas ganz anderes ist als die Bruderschaft der Black Dagger, übt sie eine ähnliche Faszination auf mich aus.
Wer hätte am Anfang des ersten Teils gedacht, dass die Geschichte um Dorian und Louisa solch einen Verlauf nehmen wird? Ich ganz sicher nicht!

"Gefährliche Sehnsucht" ist bereits der dritte Teil der "Nachtahn"-Reihe von Sandra Florean und nachdem im ersten Teil Dorians und Louisas Liebesgeschichte im Vordergrund stand und es im zweiten Teil vor allem um Probleme mit anderen Vampiren ging, leben Louisa und Dorian nun eigentlich ein ruhiges Leben, abgeschieden in Italiens warmer Sonne, unerkannt unter Sterblichen. Gerade Louisa ist ein Leben mit Sterblichen wichtig, vor allem Zoe zuliebe - denn ein Menschenkind braucht natürlich andere Menschen. Dass dies unweigerlich Probleme mit sich bringt, muss Louisa aber auch einsehen.

Aber auch in der Vampirwelt ist einiges im Gange - ein seltsamer Vampirclub besteht in der Nähe, Vampirjäger machen sich auf, den Vampiren den Garaus zu machen - langweilig wird es nie!
Darüber hinaus macht der ein oder andere Charakter eine Entwicklung durch, die man nicht erwartet hätte, die eine weitere Dimension des Protagonisten zeigt und dem Leser dadurch nur noch mehr ans Herz wächst - wer hätte gedacht, dass die Liebe einmal Einzug im Leben von Jayden halten würde? Dass diese dann alles andere als einfach verläuft, liegt hingegen auf der Hand.... Aber auch unser Casanova Michael entdeckt, dass er für eine Person deutlich mehr Gefühl entwickeln kann, als für alle anderen Frauen.

Wie gewohnt, besticht die Autorin durch sehr menschliche Charaktere - auch wenn dies in einer Vampirwelt widersprüchlich klingen mag - sehr bildhafte Beschreibungen und eine Handlung, die mehr als eine Überraschung bereit hält - allerdings sollte man nicht zu zart besaitet sein, denn wenn es in der Vampirwelt hart auf hart kommt, fließt schonmal einiges an Blut.

"Gefährliche Sehnsucht" lässt mich mit dem Gefühl zurück, wieder etwas neues über die Protagonisten erfahren zu haben, aber auch mit der Ungeduld auf den nächsten Band, der hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft erscheint.

Sandra Florean
"Gefährlich Sehnsucht"
erschienen bei Bookshouse

Kommentare:

  1. Ich bin auch ein Fan der Nachtahne, fand aber den zweiten Teil besser als den dritten. Der zweite war einfach ganz großes Kino mit Herzschmerz und Action...

    Lg, Karin

    AntwortenLöschen
  2. Du bist eigentlich kein großer Fan von Vampirgeschichten - ich glaube, genau deshalb freu ich mich so über Deine Rezension! Immerhin hab ich DIch bis zum dritten Band fesseln und auf den vierten neugierig machen können. Das an sich ist schon Lob :D Wieder mit den Black Daggern in einem Satz genannt zu werden, lässt mein Herz gleich noch höher schlagen. Ich liebe diese Reihe!

    Ganz herzlichen Dank, liebe Simone!

    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  3. Ich glaube, ich sollte diese Reihe doch endlich auch mal testen. Ich liebe ja Vampirromane, allerdings bin ich da auch sehr wählerisch. Black Dagger z. B. ist nicht so mein Fall. ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von der Handlung her ist es auch ganz anders, Blackfairy.
      Auf der Verlagsseite gibt es auch Leseproben - einfach mal reinschnuppern, ob es was für dich ist.

      Löschen