Bücher

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.
-
Jean Paul

Sonntag, 11. Januar 2015

[Rezension] Sandra Florean - Bluterben (Nachtahn 2) (ebook)

Kurzbeschreibung:
"Obwohl Dorian begeistert ist von der Vorstellung, Vater zu werden, sieht Louisa ihr Leben erneut in Scherben liegen. Sie weiß nicht, wie sie ihre Tochter vor anderen Vampiren beschützen und wie sie ihr in der düsteren Vampirwelt ein normales Leben ermöglichen soll. Plötzlich bekommt sie genau das angeboten, aber zu einem viel zu hohen Preis. Was ist Louisa zu tun bereit, damit ihre Tochter in Sicherheit aufwachsen kann? Kann sie alles dafür opfern? Selbst ihre Liebe zu Dorian?"

Fazit:
"Bluterben" ist nach "Mächtiges Blut" der zweite Teil der "Nachtahn"-Reihe von Sandra Florean und setzt nahtlos dort an, wo der erste Teil endet. Aus diesem Grund ist es absolut angeraten, zuerst den ersten Teil zu lesen. Auch weitere Hintergründe, die im Laufe von "Bluterben" angesprochen werden, wären sonst nur schwer nachzuvollziehen.

Die Entwicklung, die Handlung und Protagonisten im Verlaufe von "Bluterben" nehmen, hätte man bei der Lektüre des ersten Teils nie für möglich gehalten. Der Einfallsreichtum der Autorin scheint da keine Grenzen zu kennen. Es ist gravierend, welche Veränderungn nicht nur die beiden Hauptcharaktere, sondern auch andere nehmen, die wir zum größten Teil bereits aus "Mächtiges Blut" kennen.

Der Lesefluss ist extrem gut, gerade, wenn man den Anfang, der den Leser etwas in Sicherheit wiegt, hinter sich gelassen hat. Durch die Veränderungen der Protagonisten, aber auch den Verlauf der Handlung, mag man die Lektüre nicht unterbrechen und geht vollkommen in die Welt von Dorian und Louisa ein.
Glaubt man, halbwegs erahnen zu können, wie es weiter geht, zaubert Sandra Florean noch eine ganz andere Wendung aus dem Hut.

Wer "Bluterben" zu lesen beginnt, sollte ausreichend Zeit einplanen, denn die Handlung reißt mit und lässt vor der letzten Seite nicht los. Wie mir bereits im ersten Teil positiv aufgefallen ist, sind Realität und Vampirwelt so verquickt, dass man keinen Zweifel hat, dass es so geschehen könnte und der Perspektivenwechsel bringt zusätzliches Tempo ein.

Sandra Florean
"Bluterben"
nähere Informationen: Bookshouse

Kommentare:

  1. Liebe Simone,

    dass Du direkt weitergelesen hast, ist wohl das größte Lob an mich. Toll, dass Dich Band 2 noch mehr begeistern konnte. Vielen Dank für diese tolle Rezension! Die hast Du wirklich sehr sehr schön geschrieben, und ich freue mich riesig :D

    Ganz liebe Grüße
    Deine Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Das macht wirklich Lust auf diese Bücher. Das einzige was mich an diesem Teil hier stören würde, ist das Cover. *Augen verdreh* Sieht immer so nach Porno aus, wenn man sowas im Zug liest... ;-)

    AntwortenLöschen