Bücher

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.
-
Jean Paul

Mittwoch, 30. Juli 2014

[Rezension] Mia Morgowski - Alles eine Frage der Technik

Kurzbeschreibung:
"Flaute bei Paul und Nella. Paul arbeitet rund um die Uhr, beim Sex schläft er regelmäßig ein. Höchste Zeit für ein gemeinsames Hobby, findet Nella. Aber statt Tangotanzen oder Fotokurs hat Paul etwas anderes im Sinn: Golfurlaub in Portugal.
Doch Nella hat sich zu früh auf romantische Zweisamkeit und Sonnenuntergänge am Meer gefreut. Stattdessen scheucht Paul seine Freundin frühmorgens über den Platz - und flirtet auch noch mit den weiblichen Hotelgästen. Erst als Nella mit Golfprofi Dan zu trainieren beginnt, findet sie Gefallen an dem Sport. Und an dem attraktiven Lehrer. Es ist eben alles eine Frage der Technik..."


Fazit:
Mia Morgowski steht für unterhaltsame Frauenromane und so habe ich mich auch bei diesem Buch auf ihren gewohnt ironischen Schreibstil gefreut. "Alles eine Frage der Technik" ist die Fortsetzung von "Die Nächste bitte". Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass man dieses Buch aber auch getrost ohne Vorkenntnisse lesen kann.

Wie erwartet haben wir mit Nella eine sympathische weibliche Hauptperson, darüber hinaus treffen wir mit Elisa und Mops Melanie auch alte Bekannte wieder. Nicht ganz so gelungen wie sonst finde ich Paul, Nellas männlichen Gegenpart. Mia Morgowskis männliche Hauptcharaktere sind zwar grundsätzlich von sich eingenommen und mit Brett vorm Kopf garniert, aber im Normalfall sind diese dennoch immer auch sympathisch. Dies ist mit Paul nicht so gut gelungen, denn der vereint derart viele bornierte und selbstherrliche Eigenschaften in sich, dass er nicht mehr als reale Person wahrzunehmen ist, sondern regelrecht künstlich wirkt. Dieser Eindruck hielt sich bei mir auch die gesamte Handlung hindurch, änderte sich dann aber ganz am Schluss, wo Paul nicht nur männliche, sondern auch menschliche Züge zeigte und da auch zum Sympathieträger wurde - da war das Buch allerdings schon zu Ende.

Dennoch hat mich die Geschichte um Nella, Paul und den Urlaub amüsiert, unterhalten und mir nette Stunden beschert.

Mia Morgowski
"Alles eine Frage der Technik"
ISBN: 978-3-499-26786-4
erschienen bei Rororo
€ 9,99

Kommentare:

  1. Ich komme mit der Autorin nich klar - die Cover sind toll, aber die Geschichten sind so klischeehaft und pseudo-witzig. Ich habe es mit zwei büchern probiert - und bin gescheitert.

    AntwortenLöschen
  2. Ich habe erst ein Buch von ihr gelesen und das fand ich gut. Mal sehen ob ich das auch irgendwann lese.

    Lg Sonja

    AntwortenLöschen