Bücher

Bücher lesen heißt, wandern gehen in ferne Welten, aus den Stuben über die Sterne.
-
Jean Paul

Samstag, 8. Juni 2013

Marc Raabe - der Schock

Kurzbeschreibung:
"Bei einem Unwetter an der Côte d'Azur begegnet Laura Bjely ihrem schlimmsten Albtraum. Ihr Freund Jan findet später nur noch ihr Smartphone - mit einem verstörenden Film im Speicher.
Kurz darauf wird in Berlin die Leiche von Jans Nachbarin entdeckt. Auf ihrer Stirn steht eine blutige Nachricht.
Allen Warnungen zum Trotz sucht Jan weiter nach Laura. Dabei stößt er auf einen Abgrund aus Wahnsinn und Bösartigkeit."

Fazit:
Der Plot weist einige Parallelen zu "Schnitt" auf, das mir im Übrigen sehr gut gefallen hat und ein klares Highlight im letzten Jahr war. Auch in "Der Schock" weisen die Hauptprotagonisten eine nicht immer nachzuvollziehende Aversion gegen die Polizei auf - würde ich eine Leiche in meiner Wohnung finden, ich würde die Polizei rufen... Und auch in diesem Buch schickt der Autor seine Leser auf eine atemberaubende und mörderische Schnitzeljagd.

"Dynamik" ist ein Wort, das mir neben "Spannung" direkt in den Sinn kommt, wenn ich an "Der Schock" denke, denn langweilig wird es beim Lesen ganz sicher nicht. Mehrfach scheinen sich die Ereignisse zu überschlagen und der Leser wird von Marc Raabe von einem Ende Berlins an das andere gehetzt, immer in Bewegung, immer auf der Flucht.
Beängstigend real die Beschreibungen des Autors, wenn es um die Greueltaten eines Psychopathen geht und geradezu abgefeimt die falschen Fährten, auf die er uns lockt.
Dennoch blieben bei mir am Ende ein, zwei Fragen offen, auf die ich gern eine Antwort gehabt hätte.

Von mir eine ganz klare Leseempfehlung für alle Liebhaber spanndender Lektüre - ich habe das Buch an einem Tag durchgelesen, durchlesen müssen!

Kommentare:

  1. Hallo,
    ich kann deiner Rezension nur beipflichten. Das Buch ist wirklich klasse und ich musste es auch sofort durchlesen. Meine Rezi wird auch sehr gut ausfallen. Für mich bisher das Hilight in diesem Jahr. Schöne Rezi ;)

    LG Jens

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll...du hast das Buch schon?! ich freue mich schon seit Monaten darauf! =) Und nun freu ich mich noch mehr, nachdem ich deine Rezi gelesen habe!
    Liebe Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen